probeubersetzungen
De
En
Fr

Flüsterdolmetschen

Das Flüsterdolmetschen ist eine Variante des Simultandolmetschens, die jedoch stark situationsgebunden ist. Der Dolmetscher sitzt oder steht neben dem Zuhörer und dolmetscht leise simultan oder steht neben dem Redner und gibt das Gesagte über ein Mikrofon an einen kleinen Zuhörerkreis weiter.


Anwendungsbereiche:

Flüsterdolmetscher kommen zum Beispiel dann zum Einsatz, wenn nur ein Teilnehmer einer Verhandlung die dort gesprochene Sprache nicht spricht. Dabei sitzt ein Dolmetscher neben oder hinter ihm und überträgt die Redebeiträge leise. Flüsterdolmetschen ist ungeeignet für Konferenzen oder andere größere Zuhörergruppen, da Dolmetscher und Zuhörer nahe beieinander sitzen müssen und sich andere Zuhörer gestört fühlen könnten.